Wie es richtig ist, den Badeanzug zu wählen

Kaum kommt der Sommer und die Sonne beginnt pripekat, bei jedem erscheinen die Gedanken darin, was nicht schlecht, sich am Sandstrand beim Meer zu erholen. T erscheint der nächste Gedanke sofort – und ob es in der Garderobe den Badeanzug gibt, es wäre modisch wünschenswert, Doch wirst du ohne ihn es sei denn am FKK-Strand umgehen. Werden jenes der Band reden, wie jenen Badeanzug zu wählen, der Sie herankommen wird.

Vor allem, welcher Badeanzug ist – der Bikini oder geschlossen besser?

Die Mode – sie immer und überall die Mode. Und bis zu den Badeanzügen ist sie gelangen. Auf den Wechsel den geschlossenen Badeanzügen sind geöffnet (der Bikini) gekommen, obwohl die geschlossenen Badeanzüge aus der Anrede nicht weggegangen sind. Vor allem, sehr vieles hängt von den Wünschen der Frau ab. Für die Seefahrt ist es besser, den geschlossenen Badeanzug immerhin anzuziehen. Darin und wird der Radiergummi nicht reißen, tessemka wird nicht gelöst werden. In offen ist man sich möglich sowohl, sonnen, als auch, den schönen Körper demonstrieren. Obwohl man bemerken muss, dass es einige geschlossene Badeanzüge kompliziert ist, als diese zu nennen. Vor allem, jetzt sind die Badeanzüge aus solchen Stoffen erschienen, die die ultravioletten Strahlen versäumen. In solchem Badeanzug kann man sehr gut braun werden. Es geben auch die Badeanzüge, bei denen zwischen dem Büstenhalter und den Feiglingen werewotschki gespannt sind. Obwohl sie geschlossen, aber es sehr ja das große Spannen eben nennen! Eigentlich, es ist am besten, zwei Badeanzüge zu führen: geschlossen für die Seefahrt und geöffnet, in den man umgekleidet werden kann, nachdem Sie gehen Sie aus dem Wasser hinaus, und, sich darin zu sonnen. Es gibt auch etwas mittler, sogenannt tankini. In ihm die Rolle den Büstenhalter erfüllt das kleine elastische Unterhemd. Natürlich, sehr vieles hängt von Ihrer Figur ab. Weit kann sich n jede Frau gönnen, den offenen Badeanzug anzuziehen, der den gewissen Satz werewotschek im Grunde genommen darstellt. Und vom Gesichtspunkt der Ethik nicht immer kann man diesen oder jenen Körperteil öffnen. Aber auf jeden Fall sollen Sie weiblich bleiben! Wenn Sie den Badeanzug richtig wählen werden, können Sie einige Mängel der Figur verbergen und, die Vorzüge betonen.

Den nicht hohen Frauen ist es besser, den geschlossenen Badeanzug mit dem senkrechten Muster zu erwerben. Dadurch nimmt die Größe optisch zu. Es ist besser nicht, schortiki anzuziehen. Sie verkürzen die Beine optisch. Wenn den Badeanzug anzuziehen, bei dem auf den Schenkeln groß, bis zum Niveau der Taille, die Ausschnitte, die Beine optisch verlängert werden werden. Aber solche Badeanzüge kann man nur tragen, falls die Figur es erlaubt. Die Gesäße sollen dabei vollständig geschlossen sein.

Wenn man bei Ihnen die viel zu breiten Schenkel, sie optisch verringern kann, wenn Sie den Badeanzug mit dem hellen Oberteil anziehen werden, das die Aufmerksamkeit zur Brust heranzieht. Nicht für den Fall ziehen Sie pojassok nicht an. Davon werden Sie die Taille betonen. Wenn Sie in poporzijach das Gleichgewicht aufsparen wollen, erwerben Sie den Badeanzug mit dem quadratischen Ausschnitt auf dem Topp und elegant jubotschkoj besser.

Für die Frauen mit der kleinen Brust kommt der Badeanzug mit den verdichteten Tassen oder ohne bretelek am besten heran. Sehr gut wird der Badeanzug herankommen, bei dem das Oberteil als das Unterteil heller ist und ist durch die grosse helle Zeichnung, oborotschkami oder den Falten geschmückt. Es ist nötig den sportlichen ganzen Eintonnenbadeanzug nicht anzuziehen. Er wird die Brust beziehen und wird sie noch mehr flach machen.

Wenn bei Ihnen die große Brust, den Badeanzug mit der guten Unterstützung – aus der dichten elastischen Materie, mit den Tassen auf den Knochen und den breiten Trägern erwerben Sie. Das Oberteil des Badeanzugs soll dunkel, ohne grosse Zeichnung sein. Es ist nötig den Badeanzug mit dem tiefen Ausschnitt auf dem Rücken nicht zu erwerben. Wenn Sie den offenen Badeanzug gewählt haben, soll der Büstenhalter bei ihm sein, wie es möglich ist ist podmyschkami mehr geschlossen.

Für die vollen Frauen und für die, bei wem die volle Taille, der verbundene Badeanzug mit den Einschüben, die uschimajut der Bauch am besten herankommen wird. Er kann diagonalnymi durch die Linien oder reljefnymi von den Einschüben geschmückt sein. Das Muster soll groß nicht sein. Es gibt noch ein sehr originell und modisch heute die Lösung. Es ist der Riemen. Er als ob ist, um speziell geschaffen Ihre Taille zu betonen. Worauf man genau verzichten muss, so es vom Bikini mit unterbewertet oder überhöht nach der Taille trussikami.

Wenn Sie das Bäuchlein verbergen müssen, erwerben Sie den Badeanzug, der es utjagiwajet die Figur in der Taille gut ist. Die Aufmerksamkeit Umgebung auf die vorteilhafteren Stellen umzuschalten es werden die tiefen Dekolletes und vielfältig reljefnyje die Zeichnungen helfen. Man muss die Badeanzüge mit dem Glanz nicht kaufen. Sie ist alle auftretenden Stellen nur betont.

Wie bekannt, der Badeanzug ist ein nicht nur modisches Zubehör, bei dessen Hilfe Sie die Figur demonstrieren können. Es auch die Kleidung. Und Sie sollen sich in ihr komfortabel und sicher fühlen. Deshalb sehr wichtig wird die Auswahl jenen Materials, aus der Ihr Badeanzug hergestellt ist. Natürlich, die Farbe des Badeanzugs wird hauptsächlich ausgehend von den persönlichen Präferenzen ausgewählt. Es gibt auch einige Grundprinzipien. Aber es schon die Umfrage des abgesonderten Artikels.

Als es sind die Badeanzüge mit der Ergänzung des Lycra gut? Sie trocknen sehr schnell und es ist oblegajut der Körper gut. Auf dem Badeanzug bilden sich die Falten nicht, er breitet sich mit der Zeit nicht aus. Darin sehr bequem zu bewegen, sich. Nur muss man die Farbe beachten. Die hellen Badeanzüge können, nachdem namoknut durchgeschimmert werden. Wenn Sie solchen Badeanzug kaufen werden, schauen Sie es das Licht an. Sie bestimmen Sie, inwiefern das Material durchsichtig ist. Es ist auch die Qualität der Färbung sehr wichtig. Wenn Sie den Badeanzug irgendwo vom Rand reiben werden, werden Sie verstehen, ob ob er vom Waschen verschießen wird wird in der Sonne verbrennen. Unbedingt prüfen Sie alle Nahten. Die Zeilen sollen keine Kurven sein, des Fadens sollen nirgends hervortreten. Hauptsächlich dieses alle Forderungen, die zu den Badeanzügen unter Ausnutzung des Lycra vorgelegt werden. Noch ein Vorteil dieser Badeanzüge – sind sie zur Einwirkung des Chlors sehr standfest. Sie werden sich sowohl im Schwimmbad, als auch auf dem Meer identisch sicher fühlen.

Die wjasanyje Badeanzüge sehen sehr weiblich und modisch aus. Heute sind sie sehr vielfältig. Hauptsächlich ist es die geteilten Badeanzüge – trussiki in der Art schortikow und stringow, die Büstenhalter der verschiedensten Form mit den Schnüren auf dem Hals oder dem Rücken. Die Hauptsache, dass man sich – das Material erinnern muss, aus dem der Badeanzug hergestellt ist, soll viel zu schwer nicht sein. Andernfalls wird sich der Badeanzug nach namokanija ausbreiten und wird durchhängen. Für wjasanych ist es der Badeanzüge am besten, die Mischung natürlich nitok und poliestera zu verwenden. Solcher Badeanzug ist sehr bequem und, was nicht unwesentlich ist, ist sehr schnell trocknet.

Und zum Schluss etwas Wörter bezüglich der Zubehöre. Sehr gut wird den Badeanzug das Tuch – pareo (das Stück des durchsichtigen Stoffes in den Ton des Badeanzugs) ergänzen. Sie können die Person von der Sonne schließen, und man kann es um die Taille umbinden. Dann wird er beim Besuch des Cafés oder auf dem Spaziergang die Gestalt des Rockes verkörpern. Vergessen Sie nicht, auf die Erholung die Sonnenbrillen und die Creme von der Bräunung zu nehmen. Erfolgreich Ihnen der Erholung!