Die Frühlingsumgestaltung

In der Luft sapachlo im Frühling … Immer öfter und beharrlicher prigrewajet die freundliche liebe Frühlingssonne. Der Winter ungern, aber ist richtig zurückgetreten. Sind nicht dazugekommen, sich umzuschauen, wie die Natur ins zarte-grüne Kleid mit dem prächtigen Blumenmuster … umgekleidet wurde

Der Frühling – ist der Liebe höchste Zeit, es ist der neuen Hoffnungen höchste Zeit. Der Frühling – ist der Veränderungen höchste Zeit!
Die Veränderungen geschehen nicht nur in der Natur, sondern auch in uns selbst, und, also und in unseren kosmetitschkach, auf den Halbpunkten in den Badezimmern und, natürlich, in unseren Kleiderablagen …

Die Frühlingsumgestaltung ist eine Zeit, damit der Frühling:
• spa den Salon zu besuchen oder, day spa die Häuser zu veranstalten und, sich von Kopf bis Fuß körnig skrabom, was auszuhülsen, «die Winterschicht» die Häute zu stürzen;
• spa die Pediküre zu machen;
• in der frischen Luft — das Gehen, den Lauf, die Werbefilme oder das Fahrrad oder Sport zu betreiben, selbst wenn das Abonnement in sportklub zu kaufen;
• den prächtigen Haarschnitt — nicht nach der ersten Veranlassung, und nach der sorgfältigen Überlegung und der Konsultation mit dem Experten zu machen;
• auf das leichtere Aroma des Duftwassers überzugehen;
• die Ordnung in kosmetitschke zu richten;
• auf leichter die Grundlage und das befeuchtende Mittel überzugehen und, die leichteren Texturen der Kosmetik zu wählen;
• auf heller makijaschnyje die Farben überzugehen: rosa, beige, nebesno-blau, fialkowyj, pfirsich- und aprikosen- ist es angenehm werden in diese Jahreszeit gesehen.

Bei der Vorbereitung auf den Frühling, entsteht die Reihe der kleinen Unannehmlichkeiten oft, auf die die Frauen bei der Ausführung des Make-Ups meistens zusammenstoßen: die tonale Creme legt sich von den Flecken, die Schatten werden ca. ein Jahrhundert bestreut, die Pomade rollt auf den Lippen. Worin hier die Sache? Der Haut fehlt es an den Vitaminen und der Feuchtigkeit. In diesem Fall, es werden die tonalen Cremes mit den befeuchtenden Zusätzen zu Hilfe kommen, die Vitamine folgen Und und J.Ne und die Sonnenstrahlen — den tückische Frühlingsultraviolett zu vergessen. Vor ihm werden sonnenschutz- tonirujuschtschije die Mittel und die Puder schützen.

Damit die dekorative Kosmetik die Person wirklich schmückte, soll es gepflegt sein. Schreiben Sie sich zum Kosmetiker ein und führen Sie den Kurs aus 10-15 der befeuchtenden Prozeduren durch. Es ist auch die leichte Massage sehr nützlich.

Jetzt, wenn die Haut die Jugend und die Frische atmet, man kann die mutigsten Experimente mit dem Make-Up durchführen. Aber begeistern Sie sich nicht! Im Unterschied zum Sommer, wenn alles heftig und hell, die gewisse Zerbrechlichkeit, nedoskasannost, das Versprechen, das Geheimnis im Frühling ist. Das Frühlings-Make-Up soll in der Harmonie mit der Umwelt sein, die Lunge, durchsichtig aussehen.

Traditionell sich mit der Ankunft des Frühlings erstes, was ändert, ist eine Palette. Zurückhaltend überlässt die Stelle dem Indiskreten! Die Weise kann man sich oder maximal natürlich, das zarte-durchsichtige Pastell und das natürliche Gamma, oder leichtsinnig-hell, aber nicht die schweren Paletten eben erlauben, die c von den aufblühenden Farben der Natur und der Garderobe sehr gut harmonieren werden.

Die von den dichten tonalen Mitteln befreite Haut hat das volle Recht, die frische kühle Luft, sich anfüllend von den Aufblühenden Aromen zu genießen. Die künstliche Bräunung jetzt nicht in der Ehre, also in Erwartung der Sommermonate, wenn unsere Haut mit der natürlichen goldigen Bräunung abgedeckt werden wird, kann man sich die Pause und poschtschegoljat von der natürlichen matten Blässe gönnen. Die roten Schminken werden die blasse Person, aber gut beleben unter der Bedingung, dass sie die leichte frische Röte erinnern werden. Verwenden Sie karamell, pfirsich- und rosowatyje die Schattierungen. Sie kann man nicht nur auf die Backenknochen, sondern auch auf den Whisky, auf die Nasenwurzel, die Spitze der Nase, die Mitte des Kinns, motschki der Ohren auftragen.

Die Lippen im Frühling kann man wie ohne Pomade abgeben, vom durchsichtigen Glanz beschränkt geworden, als auch, ihnen zuzulassen, von den frischen Beerenschattierungen, aber nicht allzu hell und um so mehr nicht von den Dunkelen zu spielen. Das Frühlings-Make-Up ist ein Make-Up der Frische, der Erneuerung, des Anfanges des neuen Lebens!

Der Frühling wird von sich die Erneuerung und die Geburt des Neuen immer verkörpern. Einschließlich — unserer Gestalten, die die Überzeugung und die Stimmung nicht selten beeinflussen. Von einem Wort, auf den Seelenzustand. Identisch jeden Tag unabhängig von der Jahreszeit oder der Situation zu sein ist langweilig. Sie kommen zur Gestalt schöpferisch heran. Denken Sie an die Veränderung wie über die Möglichkeit, aufgemuntert zu werden, die Stimmung zu heben.

Und hier entsteht für die Mehrheit uns eine Menge der Fragen:
– Wie «ein Opfer der Mode» nicht zu werden, alle nacheinander modischen Neuheiten laut den Empfehlungen der Glanzzeitschriften aufkaufend?
– Welche modische Tendenzen Ihnen wirklich herankommen, und auf welche man zu verzichten braucht?
– Wie „wie aller nicht auszusehen», und, den einzigartigen Stil zu schaffen?
– Wie die Vorzüge zu betonen und, die Mängel zu verbergen?
– Worauf man einsparen kann, und worin muss wirklich man investieren?
– Wie die Weise vom richtigen Haarschnitt und dem Make-Up sachkundig zu beenden?

In solcher Situation, ohne Räte der Fachkräfte nicht umzugehen, die, dank den langjährigen Erfahrungen und dem Wissen einer Menge der kleinen professionellen Geheimnisse, Ihnen zu schaffen die tadellose Weise helfen werden, und zur auch Zeit, die Zeit und das Geld einzusparen, die Sie riskieren, auf das vergebliche Gehen nach den Geschäften und den misslungenen Käufen auszugeben. Also soll noch ein Punkt in der Liste der notwendigen Frühlingsschaffen die Wanderung zum Konsultanten nach dem Image, auch dann der Erfolg und das Meer der Komplimente Ihnen garantirowany werden!!!