Wie die Handschuhe zu wählen

wählenJeder hat para-andere der Handschuhe in der Garderobe und dennoch früh oder spät steht die Frage über den Kauf der neuen Handschuhe auf. Die Handschuhe verlieren sich oft, werden abgenutzt, und einfach reißen. Und doch ist es in die kalte Jahreszeit ohne sie einfach nicht, umzugehen!

Die Handschuhe – der unersetzliche Gegenstand in der ossenne-Wintergarderobe nicht nur der Frauen, sondern auch der Männer. Die Preise für diese Produktion sind sehr vielfältig. Ist in teueren Boutiquen und nach 300$, und ist und auf dem Markt auf 100 Rubeln. Verschiedene Fassons, allerlei raszwetok, einfach die Augen laufen auseinander. So worauf besser stehenzubleiben?

Wir werden sofort sagen, die billigen Handschuhe qualitativ wirst du auf keine Weise nennen. Nach der Woche-anderen werden sie sich ausdehnen, werden die Art verlieren, und einfach werden zur Hand dicht nicht anzugrenzen. Sie werden, Maximum, auf eine Saison ausreichen, nach der die Frage über den Kauf der Handschuhe wieder aufstehen wird.

Vor der Kälte schützen es können die Handschuhe nur aus der natürlichen Haut. Die Mehrheit der Handschuhe aus der künstlichen Haut ist bei der Temperatur das Minus 10 Grad Mit niedriger werden hart, auf ihnen erscheinen die Risse, später reißen sie. Es ist wenig jenen, solche Handschuhe sind ungenügend elastisch, das Material, aus dem sie genäht werden ist es raskroit unmöglich so, dass sie die Hand wie die zweite Haut bezogen.

Wir werden sofort sagen, die Handschuhe, die aus den Stückchen genäht sind lehnen Sie sofort ab, solche Handschuhe werden niemals die Hand gut beziehen und aller Wahrscheinlichkeit nach werden nach der Woche-anderen die Art verlieren. Außerdem sagt der Überfluss der Nahten darüber, dass der Handschuh raskrojena ohne Rucksicht auf die Richtung tjagutschesti die Häute, so, die Form schnell verlieren wird.

Prüfen Sie alle Nahten. Auf ihnen sollen die Ausweise der Steppstiche nicht sein. Der Typ der Naht (inner oder äusserlich) die Haltbarkeit der Vereinigung beeinflusst nicht.

Werden die Haltbarkeit der Färbung beachten. Dazu kann man hell feucht trjapotschkoj gesichts- (und isnanotschnuju, wenn die Handschuhe ohne Futter) die Seite reiben. Auf trjapotschke soll der Spuren nicht bleiben. Die Rolle trjapotschki kann das reine Taschentuch spielen.

Nicht nähen alle Handschuhe auf dem Futter. Aber wenn sie ist, so soll verwendet dabei trikotaschnoje das Leinen ohne Züge sein. Das Futter aus der witzigen Geschichte, der natürlichen Seide oder des Pelzes soll in der Genauigkeit nach dem Maß des Handschuhes auch gebaut sein.

Wie den Umfang der Handschuhe zu erkennen?

Der Umfang des Handschuhes ist obchwatu der Handfläche im breitesten Teil gleich. Um den Umfang zu erkennen, muss man die Handfläche „nach den Kernen“ messen, wird die bekommene Bedeutung in den Zentimeter und Ihr Umfang. Bei den Frauen sind die Umfänge 19-20, bei den Männern – 24-25 am meisten verbreitet.

Die richtig hergestellten Handschuhe aus der guten Haut verlieren die Art die 2-3 Jahre nicht, und manchmal ist sogar länger.

Für sie zu sorgen es ist sehr einfach: es ist genug Ende Saison zu glätten, kastor- oder repejnym mit dem Öl ein wenig einzuschmieren, in ihnen die Pappschachtel anzulegen, die nach der Form des Handschuhes ausgeschnitten ist (damit haben die Form nicht verloren) und, die Pappschachtel zusammenzulegen.

Und zum Schluss etwas gutgemeinten Räte:

Die Wildlederhandschuhe waschen im warmen Wasser mit der Seife, sie auf die Hände angezogen. Trocknen die Wildlederhandschuhe, nicht ausspülend, und, nur otschaw im Handtuch und akkurat geglättet.
Für das Reinigen lajkowych der Handschuhe verwenden das Benzin. Die hellen Handschuhe muss man in ihn auf etwas Minuten senken, reiben, otschat und noch einmal im reinen Benzin ausgewaschen. Dann muss man die Handschuhe ausdrücken, ihnen die ursprüngliche Form geben und, dossucha vom reinen leinenen Lappen abwischen, talkom dick bestreut.
Dunkel lajkowyje die Handschuhe muss man in einer Portion des Benzins reinigen, es ist nach Möglichkeit schnell, damit nicht obeszwetit die Häute. Talkom zu bestreuen es ist nötig nicht.
Die synthetischen Handschuhe bequem, angezogen auf die Hände zu waschen und vom weichen Handtuch auszutrocknen, nicht abnehmend.
Damit sich die Handschuhe vom Waschen nicht setzten, ist es nützlich, sie auf rasprawilkach, ausgesägt fein (2-3 millimeter-) die Furniere, des Plexiglases oder des Plastes zu trocknen. Um rasprawilku nach der Hand zu machen, muss man die Handfläche auf das Blatt Papier legen und, die Kontur vom Bleistift umgeben. Rasprawilka für trikotaschnych der wollenen Handschuhe, da sie sich stärker setzen, soll etwas mehr Kontur der Hand sein.
Die wollenen Handschuhe kann man wasserdicht machen, sie für der zwei-drei Stunde in die Einprozentlösung der Flüssigkeit Burowa eingetaucht, wonach nicht spolaskiwaja auszutrocknen.
Um die engen Lederhandschuhe etwas auszudehnen, muss man für einige Stunden sie in feucht otschatuju den Lappen umkehren, dann, auf die Hände und in solcher Art anziehen, prossochnut zu geben.
Die Lederhandschuhe verschießen von der Kehrseite und patschkajut die Hände manchmal. Es ist empfehlenswert, in die Handschuhe ein wenig talka zu schütten, es einzureiben, und, der Überfluss abzuschütteln.